Interpreten Spotlights

2 posts

Interpreten Spotlights

Les Loups ergänzen ihr Debütalbum mit einer Playliste und einem Rdio Interview

Les Loups 4


Das französische Elektro-Trio Les Loups haben endlich ihr Debütalbum Club Coeur veröffentlicht, das all ihre Sounds und Einflüsse auf eine Platte bringt - Disco, Indie Rock, French House und so viel mehr.

Die Band hat sich auch die Zeit genommen eine Playliste mit der Musik zusammenzustellen, die ihnen am Herzen liegt: Titel von Künstlern, mit denen sie auf Tour waren; Titel, die sie an zuhause und die Ferne erinnern und ein paar Titel, die ihnen derzeit einfach gut gefallen. Hör dir ihre Playliste an, finde mehr über die Band heraus und lies dir auch ihre Antworten zu den Interviewfragen weiter unten durch.


Fünf Fragen an Les Loups

  1. Wer ist in euren Augen ein wichtiger Künstler, den die meisten Leute nicht kennen?
    Les Loups: L’Étranger ist definitiv unser Mann. Seine Produktion- und Kompositionsfähigkeiten sind herausragend und es macht einfach nur Spaß, Zeit mit ihm zu verbringen.
  2. Was für ein Album würdet ihr hören, wenn ihr euch aussuchen könntet, welches Album das ist?
    LL: Im Moment freuen wir uns auf das Breakbot Album. Er war immer schon eine Inspiration für uns und wir warten seit fast zwei Jahren auf die Veröffentlichung des Albums.
  3. Welches Album oder welchen Künstler verbindet ihr mit eurer Kindheit?
    LL: Definitiv das erste Gorillaz Album und Daft Punks Discovery. Beide Alben haben uns drei bis heute begleitet. Diese Künstler haben es geschafft, ihren Stil ständig zu verändern und ihr Genre neu zu entdecken, was für Musiker total wichtig ist.
  4. Wir hoffen dass die Leute (Punkt Punkt Punkt) sind, wenn sie unsere Musik hören.
    LL: Berührt.
  5. Wir haben an (Punkt Punkt Punkt) gedacht, als wir die Musik für das Album geschrieben haben.
    LL:Sommer.

∞  02. Mai 12 — 12:00vorm.

Interpreten SpotlightsMusik

Hör dir of Montreals Album Paralytic Stalks an und folge ihnen auf Rdio

Ofmontreal-paralyticstalks

of Montreal zu hören ist ein einziges Vergnügen seit mittlerweile mehr als einem Jahrzehnt. Die Gruppe aus Athens, Georgia wurde von Kevin Barnes gegründet, dessen vielfältiger Musikgeschmack dazu führt, dass of Montreal sich ständig ändert.

Barnes eklektisches Gespür für Popmusik zeigt sich auch auf of Montreals Rdio Profil, wo seine extravagante Auswahl von zum Beispiel den Malinesen Amadou & Mariam, Komponist Edvard Grieg und Bjork neben ganz konventioneller Popmusik wie Adele, The Roots und Nelly Furtado steht. Um mehr über dieses bunte Musik-Sammelsurium zu erfahren, folge of Montreal einfach auf Rdio.

Natürlich sollst du darüber aber nicht Barnes' eigene Musik vergessen - of Montreal veröffentlicht diese Woche ein neues Album. Wo ältere Alben Disco-, R&B-, und Punk-Anleihen aufgefahren haben, ist das neue Album Paralytic Stalks noch ehrgeiziger geworden und kommt mit epischen sieben, acht Minuten langen Pop-Kreationen daher.

Hör dir Paralytic Stalks jetzt an und folge of Montreal auf Rdio für mehr neue Musik.

∞  08. Februar 12 — 1:00vorm.