Exklusives

29 posts

Exklusives

Hör dir Noisettes neues Album eine Woche vor allen anderen auf Rdio an

_MG_3711

Noisettes Sound erinnert an Sänger und Melodien der 60er, ist dabei aber absolut modern. Besonders die Verzerrer und Disko-Elemente kreiieren einen tanzbaren Indierock. Nachdem das Duo schon Erfahrung mit den ersten beiden Alben gesammelt hat, haben sie das neue Album Contact mit dem größten Selbstbewusstsein geschrieben, neue Einflüsse eingebunden und sogar Beyonce hat daran mitgearbeitet.

Das Album kommt erst nächste Woche heraus, aber du kannst Contact jetzt schon auf Rdio hören. Hol die Tanzschuhe raus und los geht’s!

∞  24. August 12 — 1:00vorm.

Exklusives

Hör dir den Rdio-only Titel der DJ Shadows MPC Era Songs an

Shadow_bio_pic

Das neueste Projekt des ehrwürdigen Producer und Songwriter DJ Shadow ist etwas Besonderes. Das Archiv-Projekt MPC Era umfasst Shadows Sammlung aus Beats und Songs rund um den Klassiker Endtroducing... und das Jahr 1996, als er nur eine AKAI MPC-60 Drum Maschine, zwei Plattenspieler und Pro Tools benutzt hat, um seine Musik zu machen. Die MPC Era ist nur von Djshadow.com jetzt auf Rdio verfügbar, inklusive des Bonus-Tracks “Bigger Beats”. Das findest du nirgendwo sonst, außer weiter unten:

∞  15. August 12 — 1:00vorm.

Exklusives

Exklusiv auf Rdio: Das The Used “Vulnerable” Album von der Release Show

The Used Rdio_EP


Im März hat das Post-Hardcore Quartett The Used ihr fünftes Album, Vulnerable, auf einer Special Album Release Party im The Troubadour in Los Angeles vorgestellt. Rdio war bei dem exklusiven Event dabei und jetzt zeigen wir euch, welches Souvenir wir von dort mitgebracht haben: Vier, nur für Rdio aufgenommene, Titel der Setlist des Abends.

Wenn du bei der Show nicht dabei warst, kannst du den Sound hier nacherleben - die Rdio Presents Vulnerable Release Show EP findest du weiter unten.

∞  31. Juli 12 — 12:00vorm.

ExklusivesMusik

Nur auf Rdio: Hör dir Orfeos EP eine Woche vor Erscheinen an

Orfeo photo

Orfeo aus Los Angeles ist zwar in klassischer Musik ausgebildet, aber er findet genauso viel Inspiration in Musikern des 20. Jahrhunderts wie zum Beispiel Smokey Robinson, Donna Summer und Sylvester. Seine Debüt liefert er mit der selbst-betitelten EP Orfeo, die von Robin Hannibal produziert wurde, der Orfeos Stimme auf einem online Video entdeckt hat.

Zwei neue Titel der Zusammenarbeit, "No Substitution" und "Quiet Nights", sind jetzt auf Rdio, eine Woche vor dem offiziellen Erscheinen der EP, zu hören.

∞  11. Juli 12 — 3:00vorm.

ExklusivesMusik

Nur auf Rdio: Hör dir Para Ones Album Passion an

Square-600

Seit er weite Anerkennung und eine breite Anhängerschaft mit seiner intelligenten Dance Musik und seinen Techno Grooves gewonnen hat, hat der französische Beat-Experte Jean-Baptiste de Laubier, aka Para One, viele verschiedene Stile in seine Musik aufgenommen. Mit einer derartigen musikalischen Bandbreite hat er sich auch als einer der begehrtesten Produzenten und Remixer etabliert, zum Beispiel für Bands wie Justice und Daft Punk. Sein neues Album Passion ist ein weiterer großer Schritt für ihn, weil es gefühlvollen R&B Gesang mit einer Produktion verbindet, die wir in der Art bisher von ihm noch nicht kannten.

Passion wird erst nächste Woche erscheinen, aber du kannst dir eine Album-Vorschau schon exklusiv übers Wochenende auf Rdio anhören. Also, dreh das Licht herunter und stell dich auf eine außerordentliche Erfahrung ein.

∞  15. Juni 12 — 5:00nachm.

ExklusivesMusik

Hör dir Daniele Negroni's erste Single "Absolutely Right" an

Square-600-1

Daniele Negroni ist das Goldkehlchen mit dem feschen Haarschnitt aus dem diesjährigen DSDS Wettbewerb. Negroni, der mit dem zweiten Platz abschnitt, setzte sich gegen dutzende Mitstreiter durch, gewann die Herzen der Zuschauer und erntete Anerkennung der Jury.

Jetzt bringt er seine erste offizielle Single "Absolutely Right" heraus, auf der auch eine Cover-Version des Kings of Leon Songs "Sex on Fire" zu finden ist. Du kannst dir hier beide Titel anhören.

∞  31. Mai 12 — 1:00vorm.

ExklusivesMusik

Exklusiv auf Rdio: Krzysztof Pendereckis Horn Concerto und Fonogrammi

P00014_krzysztof_penderecki (1)

Der polnische Komponist Krzysztof Penderecki hat es geschafft Popularität und künstlicherische Integrität beizubehalten, was im Bereich der klassischen Musik um einiges schwieriger ist. Penderecki aber ist ein Mann der Renaissance: Er tritt regelmässig im NPR auf, hat Grammys gewonnen, hat mit Jonny Greenwood von Radiohead zusammengearbeitet und seine Musik wurde auf diversen Soundtracks wie The Shining, Children of Men und Shutter Island verwendet.

Pendereckis letztes Werk ist Fonogrammi - Horn Concerto. Unter der Leitung einem der anerkanntesten Dirigenten, Antoni Wit, spielte das Warschauer Philharmonie Orchester die Stücke ein, die sowohl langjährige Penderecki Fans, als auch Anhänger seiner späteren Stücke gefallen wird. Die aufgenommenen Concertos werden erst nächste Woche offiziell erscheinen, aber auf Rdio kannst du sie jetzt schon hören. Hör dir Fonogrammi - Horn Concerto weiter unten an.

∞  23. Mai 12 — 1:00vorm.

ExklusivesMusik

Exklusiv auf Rdio: Hör dir Tara Priya's gefühlvolle, neue EP an

Tara_Priya_2(1)

Die Songer-Songwriterin aus San Francisco Tara Priya steht für Retro Soul, gemischt mit allen Zutaten für gute Musik. Als ausgebildete Opern- und Jazzsängerin vermittelt sie mit ihrer Musik Spontanität, Intelligenz, Leidenschaft und natürlich die Gesangsqualitäten all dieser Genres.

Priyas erstes Album, das nur in Japan erschienen ist, hat ihr alle möglichen Auszeichnungen eingebracht, und die Single "Run Like Hell" ist bis auf Platz 6 der japanischen Billboard Charts gestiegen.

Nächste Woche veröffentlicht die Sängerin Tara Priya, eine EP mit sechs handverlesenen Songs von ihrem in Japan veröffentlichten Album. Willst du jetzt schon reinhören? Dann kannst du dein Soul-Jazz Herz jetzt befriedigen und in Tara Priya exklusiv auf Rdio weiter unten reinhören.

∞  18. Mai 12 — 1:11vorm.

Exklusives

Exklusiv: Hör dir Dreamends neues Album vor allen Anderen auf Rdio an

Dreamend

Nachdem 2010 Dreamends Album So I Ate Myself, Bite By Bite erschienen ist, ist der Singer-Songwriter von Chicago nach Savannah, Georgia umgezogen. Das scheint zunächst gar nicht so erwähnenswert, wäre nicht ein Großteil seiner Musikinstrumente, wie eine Banjo, ein Cello, eine Glockensammlung und ein Mikrophon, auf dem Weg halb zerschrottet worden. Aus der Not wurde eine Tugend gemacht und so nahm er ein Nachfolgealbum mit eben diesen Instrumenten auf. Das neue Album And the Tears Washed Me, Wave after Cowardly Wave wurde mit den kaputten Instrumenten eingespielt, so wie sie waren, den Weg ihrer Zerstörung in einem Umzugswagen nachvollziehend. Das Ergebnis ist eine Platte, die Zerstörung und rohe Emotionen wiedergibt.

Obwohl das Album erst in einer Woche offiziell veröffentlicht wird, kannst du And the Tears Washed Me, Wave after Cowardly Wave jetzt hier schon exklusiv auf Rdio hören.

∞  22. Februar 12 — 12:00vorm.