November 2012

« Oktober 2012  |  2 posts  |  Dezember 2012 »

Neue FeaturesNeuigkeiten

Neue Rdio Apps für iOS und Android sind da

Rdio for iOS

Du kannst alles, was dir an Rdio gefällt auf deinem iOS und Android Gerät mitnehmen — egal wo du hingehst. Die neuen Rdio Apps für iOS und Android sind da — schneller, geschmeidiger, und einfacher zu bedienen.

Neue Features

  • Ein neuer Look — Das neueste Update beinhaltet neue Designelemente, die unseren Web- und Desktop Anwendungen nachempfunden sind: klar und minimalistisch.
  • Neue Navigation via Seitenleiste — Ein neuer Navigationsbereich, der deine Sammlung, Einstellungen, Playlisten, und andere Features enthält, poppt aus der linken Seite der App.
  • Fernbedienungsmodus — Die App benachrichtigt dich, wenn Rdio schon woanders spielt. Du kannst Songs anhalten, überspringen, oder einen Rdio Sender anhören, egal wo du bist, oder einfach "Stattdessen Hier Abspielen" klicken, und Rdio auf deinem Mobilgerät macht dort weiter wo Rdio auf deinem Laptop aufgehört hat.
  • Unendlich Scrolling — Dir geht niemals neue Musik zum Entdecken aus. Rdio lädt mehr Inhalt wenn du durch die Heavy Rotation, Top-Charts, und Neuerscheinungen scrollst.

Wir wollen hier nicht schon alles verraten, also ab zum iTunes App Store oder Google Play und einfach selbst die Apps ausprobieren.

∞  27. November 12 — 11:30vorm.

Neuigkeiten

Neue Namen schliessen sich dem Rdio Artist Program an

RdioArtistProgram

Vor etwas über einem Monat ist das Rdio Artist Program gestartet, und die Resonanz seitdem ist enorm. Heute freuen wir uns, neue Namen wie z.B. Questlove, Far East Movement, Thievery Corporation, Brett Gurewitz of Bad Religion, und Totally Enormous Extinct Dinosaurs willkommen zu heissen.

Musiker haben Neuerscheinungen und Klassiker mit uns geteilt, wie z.B. Jake Shears von Scissor Sisters, der über das neue Album von Boyz Noize getweetet hat, oder Snoop Dogg's (alias Snoop Lion) Soul-lastige Friday Grooves playlist- und unsere User hören begeistert mit ihren Lieblingsmusikern Rdio.

Wie wir bereits bekanntgegeben haben, können Musiker ihre eigenen Songs und ihre Lieblingsstücke mit ihren Fans teilen, und das Programm belohnt sie für ihr Fan-Engagement. Das Rdio Artist Program gibt es in allen Ländern, in denen Rdio erhältlich ist, also einfach die [Artist Program page] anklicken, um mehr zu erfahren.

∞  14. November 12 — 6:00vorm.